Dark and bright: ESA chooses next two science missions
von Aufklaerer am 10.10.2011 um 21:53
Antwort auf: Der neue Shuttle-Start-Thread von ChRoM

Zwar schon fast eine Woche alt, aber wo der Thread hier gerade wieder hochgeholt wird: Yay! :-D Die ESA hat endlich entschieden, welche beiden Missionen in ihrem Cosmic Vision-Programm tatsächlich durchgeführt werden: Euclid und Solar Orbiter. Die Freude ist deshalb besonders groß, weil wir in Kiel mit mehreren Instrumenten auf Solar Orbiter vertreten sind. Macht für mich persönlich zwar keinen großen Unterschied, aber für meine Arbeitsgruppe ist das schon geil. :-)

http://sci.esa.int/science-e/www/object/index.cfm?fobjectid=49385
http://www.pro-physik.de/details/news/1361053/Cosmic_Vision_der_Esa_ganz_hell_und_ganz_dunkel.html

< antworten >