Re:Rayman: Origins -> PC -> £20
von Krilekk am 27.01.2012 um 09:52
Antwort auf: Rayman: Origins -> PC -> £20 von Mindeye

>http://www.rockpapershotgun.com/2012/01/26/rayman-origins-coming-to-pc-drm-free/
>
>https://twitter.com/#!/NateHawke/status/162581481074601984
>
>Spannende Sache, auf Konsolen sind sie ja nicht viele Exemplare losgeworden. Bei dem Preis, ohne DRM (wtf Ubisoft?) und wenn die Umsetzung was taugt, könnte das auf dem PC ein Minirenner werden, Indie-JnRs wie SMB liefen schließlich auch "bei uns" besser.

Ich wage zu behaupten, dass der Preis entscheidend ist. Super Meat Boy wurde bereits wenige Tage nach Release im Winter Sale völlig verramscht. Ich war von der 360-Version völlig abgetörnt und selbst ich habe dann zugeschlagen, weil es statt 13,99 Euro nur noch 3,99 Euro gekostet hat. Seitdem war das Spiel so oft im Sonderangebot wie sonst nur noch Magicka. Ich sehe bei Rayman ein größeres Interesse als bei SMB, alleine vom Spielablauf her, aber auch 25 bis 30 Euro sind halt noch eine Hürde. Ich hab mir als Limit für die 360-Version 10 Euro gesetzt, weil mich die Demo schlicht nicht wirklich überzeugt hat. Als XBLA-Spiel hätte ich es wohl auch für 15 geholt, aber darüber sicher nicht.

Und der Verzicht auf DRM wird nur dazu führen, dass es eben raubkopiert wird wie Sau. Wenn überhaupt, Ubisoft hat bei PC-Spielern doch dermaßen verschissen mit ihrer Produktpolitik (PC ein paar Wochen später, wenn überhaupt, dazu übelstes DRM), dass einige das Spiel sicher nicht mal geschenkt nehmen würden. Dass Ubisoft jetzt ausgerechnet den PC als den letzten Strohhalm für Rayman ansieht ist doch ein echter Scherz.

< antworten >